Eine kleine Napf-Wanderung
UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_151956_0425
Der erste Zwischenhalt auf der «Hochänzi», 1328 m ü. M.

Das Napfgebiet bietet nicht nur tolle Wandergelegnheiten, sondern auch Ruhe, sensationelle Ausblicke – inklusive Einblicke – sowie atem(be)raubende Landschaftsbilder, die einfach nur begeistern. Eine Napf-Wanderung lohnt sich für gross und klein.

Eine einfache Wanderung führt beispielsweise vom Alphaus «Lushütten» zum Napf. Die Distanz ist auch für «ungeübte» Wanderer problemlos machbar. Der Höhenunterschied von der Lushütte zum Napf beträgt insgesamt rund 400 Höhenmeter. Diese sind jedoch in kleine Etappen unterteilt – von der landschaftlichen Gegebenheit.

UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_162015_0440
Das Alphaus «Lushütten» lädt zum Verweilen und Geniessen ein.

Ein bisschen anstrengender ist der Rückweg vom Napf zur Lushütte. Der Anstieg zur Hochänzi-Alp ist für untrainierte Wanderer zwar ein «bitzeli» anspruchsvoll, dennoch gut machbar. Tipp für den «Aufstieg»: einfach langsam angehen. Am besten ist, man plant für diese Wanderung einen Tag ein, nimmt’s gemütlich und geniesst die Ruhe, die Landschaft und die Ausblicke.

UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_092021_0009
Die Landschaft ist grün, ruhig und …
UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_090948_0001
… und einfach wundervoll.

Je nach Jahreszeit ist die Wanderung einfacher oder ein bisschen anspruchsvoller. Im Frühling und zum Sommeranfang geht’s von den Temperaturen her unbeschwert. Mitten in den Sommermonaten kann die Wanderung auf Grund der hohen Temperaturen schon anspruchsvoller sein. Als kleiner Tipp: immer genügend Wasser im Rucksack mitnehmen und an sonnigen Tagen auf jeden Fall die Haut gut mit Sonnenschutzmittel einreiben und eine Kopfbedeckung tragen.

UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_101918_0134
Erster kurzer Zwischenhalt: «Hochänzi».

Der Wanderweg führt so ganz nebenbei an vielen schönen Magerwiesen mit einer herrlichen Blumenpracht entlang.

UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_151639_0417
Magerwiesen bieten eine tolle Pflanzenpracht.
UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_144357_0409
Wanderwege führen durch das Napfgebiet.

An klaren Tagen ist die Aussicht einfach toll. Während unserer Wanderung war es ein bisschen dunstig und daher leider eher unklar; was die weit entfernte Umgebung betrifft. Dafür waren die nahen Bäume und Wisen wunderschön anzuschauen. Und die Ruhe hier oben ist einfach unglaublich; sofern man fast alleine unterwegs ist.

UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_092812_0026  UrsSteudlerPhotography_Napf_140701_091000_0003  UrsSteudlerPhotography_130810_130603_3556